Pfarrverband
Kirchberg
am
Wagram
 
Pfarre Kirchberg am Wagram Pfarrexpositur Ottenthal Pfarre Altenwörth
Ankündigungen
26.05.2017 19:30 Pfarrkirche Kirchberg:
Stunde der Barmherzigkeit
28.05.2017 9.30 Kirchberg:
Familienmesse und Pfarrcafe
 
Navigation Navigation Navigation
Navigation  Aktuelles  Navigation
Navigation  Gottesdienste  Navigation
Navigation  Pfarrteam  Navigation
Navigation  Pfarrkanzlei  Navigation
Navigation  Pfarrverband  Navigation
Navigation  Sakramente&Feiern  Navigation
Navigation  Geistl.Angebote  Navigation
Navigation    Messen  Navigation
Navigation    Eucharistische Anbetung  Navigation
Navigation    Rosenkranz  Navigation
Navigation    Stunde der
   Barmherzigkeit
 
Navigation
Navigation    Lesungen vom Tag  Navigation
Navigation    Weihwasser  Navigation
Navigation    Kreuzweg  Navigation
Navigation  Gruppen  Navigation
Navigation  Wallfahrt  Navigation
Navigation  Krankenkommunion  Navigation
Navigation  Pfarrbücherei  Navigation
Navigation  Jubiläumsjahr 2014  Navigation
Navigation  Berichte + Fotos  Navigation
Navigation  Links  Navigation
Navigation  Impressum  Navigation
Navigation  Admin  Navigation
Navigation NavigationNavigation Navigation

Stunde der Barmherzigkeit

Monstranz


Die Stunde der Barmherzigkeit ist eine gestaltete Anbetung in der Pfarrkirche Kirchberg am Wagram mit meditativer Musik, vorgetragenen Worten und Meditationen aus der Heiligen Schrift; mehrere anwesende Priester segnen und bieten die Beichte an. Es besteht die Möglichkeit eigene Anliegen (alles Schöne und auch Schwere) auf einem Zettel zu notieren und vor Gott zu bringen (nahe dem Allerheiligsten steht eine Box für Gebetsanliegen, daneben eine Box mit Bibelstellen zum Mitnehmen).

In dieser mystischen Atmosphäre ist es leicht Innezuhalten, sich religiös zu Vertiefen oder ganz einfach nahe bei Jesus zu sein.

Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe
denn von ihm kommt meine Hoffnung.

(Psalm 62,6)
Diese Stunde der Barmherzigkeit findet einmal im Monat statt.
Nächster Termin: 28. Oktober 2016!


Termine 2016/2017


 
(c) 2007-2016 Ing. Jürgen Brenner (technische Umsetzung), Annemarie Pasch (Inhalt/Context)