Pfarrverband
Kirchberg
am
Wagram
 
Pfarre Kirchberg am Wagram Pfarrexpositur Ottenthal Pfarre Altenwörth
Ankündigungen
24.11.2017 19:30 Pfarrkirche Kirchberg:
Stunde der Barmherzigkeit
 
Navigation Navigation Navigation
Navigation  Aktuelles  Navigation
Navigation  Gottesdienste  Navigation
Navigation  Pfarrteam  Navigation
Navigation  Pfarrkanzlei  Navigation
Navigation    Pfarrblätter  Navigation
Navigation    Begräbnis  Navigation
Navigation  Pfarrverband  Navigation
Navigation  Sakramente&Feiern  Navigation
Navigation  Geistl.Angebote  Navigation
Navigation  Gruppen  Navigation
Navigation  Wallfahrt  Navigation
Navigation  Krankenkommunion  Navigation
Navigation  Pfarrbücherei  Navigation
Navigation  Jubiläumsjahr 2014  Navigation
Navigation  Berichte + Fotos  Navigation
Navigation  Links  Navigation
Navigation  Impressum  Navigation
Navigation  Admin  Navigation
Navigation NavigationNavigation Navigation

Begräbnis


Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis umhergehen,
sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Johannes 8,12)


Ein Mensch, den wir lieben, ist von uns gegangen. So sicher wir wissen, dass wir alle einmal sterben werden, so unsicher, ja rat- und hilflos macht uns jedes Sterben, jeder Tod, den wir erleben. Unsere Toten gehören zu den Unsichtbaren, aber nicht zu den Abwesenden (Papst Johannes XXIII.)

Zu allererst gilt Ihnen unser tiefes Mitgefühl und ein herzlichen Beileid, wenn Sie in Ihrer Familie einen Todesfall haben. An sich brauchen Sie sich mit uns nicht direkt in Verbindung zu setzen, dies geschieht über die Bestattung. Diese übernimmt sämtliche Behördenwege für Sie und vereinbart mit der Pfarre und mit Ihnen, einen geeigneten Termin für das Begräbnis.
In der Regel wird auch für den Verstorbenen einen Tag vor dem Begräbnis eine Betstunde gehalten.

Falls ein Angehöriger im Sterben liegt, ist es selbstverständlich möglich den Pfarrer oder Altpfarrer zu holen, um ihm das Sakrament der Krankensalbung zu spenden.
 
(c) 2007-2016 Ing. Jürgen Brenner (technische Umsetzung), Annemarie Pasch (Inhalt/Context)