Pfarrverband
Kirchberg
am
Wagram
 
Pfarre Kirchberg am Wagram Pfarrexpositur Ottenthal Pfarre Altenwörth
Ankündigungen
24.10.2017 :
Medjugorje-Pilgerreise von 24.- 29.10.2017
 
Navigation Navigation Navigation
Navigation  Aktuelles  Navigation
Navigation  Gottesdienste  Navigation
Navigation  Pfarrteam  Navigation
Navigation  Pfarrkanzlei  Navigation
Navigation  Pfarrverband  Navigation
Navigation  Sakramente&Feiern  Navigation
Navigation    Taufe  Navigation
Navigation    Hl. Messe  Navigation
Navigation    Erstkommunion  Navigation
Navigation    Firmung  Navigation
Navigation    Trauung  Navigation
Navigation    Krankensalbung  Navigation
Navigation    Beichte  Navigation
Navigation    Begräbnis  Navigation
Navigation  Geistl.Angebote  Navigation
Navigation  Gruppen  Navigation
Navigation  Wallfahrt  Navigation
Navigation  Krankenkommunion  Navigation
Navigation  Pfarrbücherei  Navigation
Navigation  Jubiläumsjahr 2014  Navigation
Navigation  Berichte + Fotos  Navigation
Navigation  Links  Navigation
Navigation  Impressum  Navigation
Navigation  Admin  Navigation
Navigation NavigationNavigation Navigation

Trauung

Trauung

Die Hochzeit oder das Trauungssakrament spenden sich nach katholischem Verständnis die Eheleute gegenseitig. Der Priester oder Diakon ist dabei "nur" ein qualifizierter Zeuge. Es ist als Sakrament ein Zeichen der Anwesenheit Gottes unter uns Menschen. Die Liebe von Frau und Mann, wenn sie sich einander angetraut haben, ein Zeichen der Liebe Gottes zu uns Menschen, wie auch der Papst in seiner Enzyklika Deus caritas est(Gott ist die Liebe) ausgeführt hat. Aus diesem Grund versteht die Kirche auch die Ehe als unauflöslich, weil Gottes Liebe ewig dauert.
Es ist mit Sicherheit, das Sakrament, das die größte Vorbereitung der Empfänger braucht.
Daher ist es wichtig rechtzeitig (spätestens 6 Monate vorher) mit der Vorbereitung zu beginnen.

Reservieren Sie unter Angabe von Namen und Telefonnummer den gewünschten Termin bei uns. Falls Sie einen eigenen Priester mitbringen, geben Sie das ebenfalls bekannt.
Wenn Sie in unserem Pfarrgebiet wohnen, dann bringen Sie uns eventuell erforderliche Dokumente vorbei. (Taufscheine, geplanter Termin der standesamtlichen Eheschließung und wenn vorhanden die Trauungsurkunde)
Suchen Sie sich einen Termin für Ihren Ehevorbereitungskurs unter http://ehevorbereitung.kategoriale-seelsorge.at/eheseminare/ aus.
Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Pfarrer für das Trauungsgespräch.
Wenn Sie nicht in unserer Pfarre wohnen, dann kontaktieren Sie Ihre Wohnpfarre zur Aufnahme des Trauungsprotokolles. Dieses wird dann an uns geschickt.
Vergessen Sie nicht eine Musik für die kirchliche Trauung zu organisieren und suchen Sie Lieder aus, die den gottesdienstlichen Charakter des Geschehens feierlich herausstreichen.

 
(c) 2007-2016 Ing. Jürgen Brenner (technische Umsetzung), Annemarie Pasch (Inhalt/Context)