Pfarrverband
Kirchberg
am
Wagram
 
Pfarre Kirchberg am Wagram Pfarrexpositur Ottenthal Pfarre Altenwörth
Ankündigungen
24.11.2017 19:30 Pfarrkirche Kirchberg:
Stunde der Barmherzigkeit
 
Navigation Navigation Navigation
Navigation  Aktuelles  Navigation
Navigation  Gottesdienste  Navigation
Navigation  Pfarrteam  Navigation
Navigation  Pfarrkanzlei  Navigation
Navigation  Pfarrverband  Navigation
Navigation  Sakramente&Feiern  Navigation
Navigation    Taufe  Navigation
Navigation    Hl. Messe  Navigation
Navigation    Erstkommunion  Navigation
Navigation    Firmung  Navigation
Navigation    Trauung  Navigation
Navigation    Krankensalbung  Navigation
Navigation    Beichte  Navigation
Navigation    Begräbnis  Navigation
Navigation  Geistl.Angebote  Navigation
Navigation  Gruppen  Navigation
Navigation  Wallfahrt  Navigation
Navigation  Krankenkommunion  Navigation
Navigation  Pfarrbücherei  Navigation
Navigation  Jubiläumsjahr 2014  Navigation
Navigation  Berichte + Fotos  Navigation
Navigation  Links  Navigation
Navigation  Impressum  Navigation
Navigation  Admin  Navigation
Navigation NavigationNavigation Navigation

Krankensalbung

Die Krankensalbung ist ein Sakrament, das Menschen bei einer schweren Krankheit, vor einer Operation oder nach einem schweren Unfall gespendet werden kann. Es wird dabei um die Genesung des Kranken gebetet und die Hände und die Stirn mit gesegnetem Öl gesalbt. In der Pfarre Altenwörth gibt es jährlich einen Krankengottesdienst, bei dem dieses Sakrament nach Wunsch empfangen werden kann.
Der Pfarrer bzw. auch der Altpfarrer sind aber auf Vereinbarung gerne bereit dieses Sakrament bei den oben genannten Umständen jederzeit innerhalb des Pfarrgebietes zu spenden.
Bei den Krankenkommunionen vor Weihnachten und Ostern besteht natürlich auch die Möglichkeit die Krankensalbung zu empfangen.

Zur Salbung spricht der Priester:

"Durch diese heilige Salbung helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen,
er stehe dir bei mit der Kraft des Heiligen Geistes:
Der Herr, der dich von Sünden befreit, rette dich, in seiner Gnade richte er dich auf"

 
(c) 2007-2016 Ing. Jürgen Brenner (technische Umsetzung), Annemarie Pasch (Inhalt/Context)