Pfarrverband
Kirchberg
am
Wagram
 
Pfarre Kirchberg am Wagram Pfarrexpositur Ottenthal Pfarre Altenwörth
Ankündigungen
10.09.2017 13:30 : Fusswallfahrt nach Ruppersthal
 
Navigation Navigation Navigation
Navigation  Aktuelles  Navigation
Navigation  Gottesdienste  Navigation
Navigation  Pfarrteam  Navigation
Navigation  Pfarrkanzlei  Navigation
Navigation  Pfarrverband  Navigation
Navigation  Sakramente&Feiern  Navigation
Navigation  Geistl.Angebote  Navigation
Navigation    Messen  Navigation
Navigation    Eucharistische Anbetung  Navigation
Navigation    Rosenkranz  Navigation
Navigation    Stunde der
   Barmherzigkeit
 
Navigation
Navigation    Lesungen vom Tag  Navigation
Navigation    Weihwasser  Navigation
Navigation    Kreuzweg  Navigation
Navigation  Gruppen  Navigation
Navigation  Wallfahrt  Navigation
Navigation  Krankenkommunion  Navigation
Navigation  Pfarrbücherei  Navigation
Navigation  Jubil√§umsjahr 2014  Navigation
Navigation  Berichte + Fotos  Navigation
Navigation  Links  Navigation
Navigation  Impressum  Navigation
Navigation  Admin  Navigation
Navigation NavigationNavigation Navigation

Weihwasser

Sinn und Gebrauch - Auch f√ľr Daheim


Weihwasserbehälter


Beim Betreten der Kirche benetzen wir mit Weihwasser im Kreuzzeichen Stirn, Brust und Schultern. Damit wir auch zu Hause Heiliges Wasser haben k√∂nnen, steht in jeder Kirche ein Weihwasserbeh√§lter aus dem man Wasser in ein mitgebrachtes Gef√§√ü kostenlos abf√ľllen und mitnehmen darf.

Weihwasser hat f√ľr katholische Christen eine gro√üe Bedeutung: Es ist eine Erinnerung an die Taufe: Im Wasser und im Hl.Geist wurdest du getauft; der Herr vollende an dir, was er in der Taufe begonnen hat (aus der Begr√§bnisliturgie).

Wer Weihwasser nimmt, gibt Zeugnis von seinem Glauben und erfährt dadurch selbst Gnade und Kraft, Hilfe und Schutz.

Wasser reinigt und erfrischt: Wer gläubig Weihwasser nimmt, erlangt innere Reinigung und Belebung seines Glaubens.

Nehmen Sie daher Weihwasser, wenn Sie aufstehen und zu Bett gehen, vor einer Fahrt und jedem wichtigem Werk, in Gefahren und Schwierigkeiten, vor Entscheidungen, Pr√ľfungen, usw. aber nicht als eine Art Talisman, sondern im lebendigen Glauben an die G√ľte Gottes!

Segnen Sie mit Weihwasser jeden Menschen, den Sie Gott empfehlen möchten, besonders Kinder.
Auch Verstorbenen k√∂nnen Sie damit helfen, wenn Sie Weihwasser aufs Grab sprengen oder daheim den Segen √ľber einen Toten sprechen.

Bedenken wir folgendes:
Mit diesem Segen gebe ich die Liebe weiter, mit der Gott mich liebt.
So werde Ihnen und Ihren Lieben das Weihwasser zum Segen und Heil

Im Namen des Vaters
und des Sohnes
und des Heiligen Geistes
Amen.

 
(c) 2007-2016 Ing. Jürgen Brenner (technische Umsetzung), Annemarie Pasch (Inhalt/Context)